Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Frauen und Männer kommunizieren Teil I

Was es heute für euch zu lesen gibt, hat mit meiner aktuellen Lebenssituation nur indirekt zu tun, denn ich bin verheiratet, und die unten genannte Hausarbeit teilen wir uns ohne Konnotation je nach Situation. Dennoch speist sich der heutige Eintrag aus Erfahrung - logisch - und zwar nicht nur aus meiner. Vielleicht findet sich jemand wieder.

Es gibt Muster in der Kommunikation zwischen den Geschlechtern, die sich erstaunlich häufig wiederholen. Dazu gehören beispielsweise drei meiner absoluten "Lieblingssätze", die fast immer in Kombination sowie der hier angegebenen Reihenfolge gesagt werden: 1. Ich habe nachgedacht. 2. Wir müssen reden. 3. Lass uns Freunde bleiben. Dazwischen findet sich meist völlig sinnfreies Füllmaterial wie "Es tut mir leid." "Ich war eben völlig betrunken." "Du hast ja auch nie Zeit für mich." "Ich wusste doch auch nicht, dass ich eher gleichgeschlechtlich orientiert bin." Der kluge und traurigerweise geübte Zuhörer erahnt nach dem ersten Satz bereits zielsicher die Sätze 2 und 3, erspart sich das Anhören selbiger und beendet das Gespräch pronto mit dem schönsten aller Mustersätze: "Nimm den Müll mit runter."

 

21.10.16 20:35

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen